Haftungsausschluss "Aufm Maisfeld links" 2022

Der Veranstalter (HARDT AM LIMIT e.V.) übernimmt keinerlei Haftung für Sach-, Körper- und Vermögensschäden während der gesamten Dauer der Veranstaltung. Dies gilt auch und insbesondere für Schäden zwischen allen Rennbeteiligten und den Zuschauern. Die Fahrer und deren Teammitglieder nehmen auf eigene Gefahr an der Veranstaltung teil. Jeder Fahrer haftet persönlich und trägt die alleinige zivil- und strafrechtliche Verantwortung für alle von ihm oder dem von ihm benutzten Fahrzeug verursachten Schäden. Die Fahrer und deren Teammitglieder erklären mit der Einschreibung den Verzicht auf Ansprüche jeder Art für Schäden, die in Zusammenhang mit der Veranstaltung entstehen und zwar gegen:

  • HARDT AM LIMIT e.V. und deren Vertreter
  • die Veranstalter, Sportwarte, den Rennstreckeneigentümer
  • die Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen aller zuvor genannten Personen und Stellen
  • Alle anderen Teilnehmer, deren Helfer, die Eigentümer und Halter der anderen Fahrzeuge
  • den eigenen Fahrer/Mitfahrer/Teamkollegen und eigene Helfer.

Der Haftungsausschluss wird mit Einschreibung aller Beteiligten gegenüber wirksam. Der Haftungsverzicht gilt für Ansprüche aus jeglichem Rechtsgrund, insbesondere für Schadensersatzansprüche aus vertraglicher, als auch außervertraglicher Haftung und auch für Ansprüche aus unerlaubter Handlung. Sollten sich einzelne Bestimmungen dieses  Haftungsausschlusses und Verzichtserklärung ganz oder teilweise als unwirksam oder undurchführbar erweisen oder infolge Änderungen der Gesetzgebung nach Unterschrift unwirksam oder undurchführbar werden, bleiben die übrigen Bestimmungen und die Wirksamkeit im Ganzen hiervon unberührt. Die Fahrer bestätigen mit ihrer Unterschrift Reglement, Durchführung und Wertung, sowie Haftungsausschluss und Verzichtserklärung gelesen und verstanden zu haben. Sowie dies vorbehaltlos zu akzeptieren.